Hero background
Mobile background

Destino24 Magazin

Destino24 Berater

Interview mit der Destino24 Beraterin Sarah M.

Wer ist der Mensch, hinter Deinem Profil?

Ich bin ein empathischer, naturverbundener, tierliebender Familienmensch. Ich habe selber drei Kids und eine Bonustochter und lebe seit 12 jahren in einer Patch-workfamilie. Dies bezuglich, durfte ich viel dazu lernen. Was mich sehr interessiert, ist die energtische Korprerarbeit Therapeutic Touch. Auch kreative Medien zu gestalten (meine eigenen Kartendecks sind gerade im fertig werden) ist ein Hobby von mir. Neben meiner Familie, Garten, Natur, Wandern, … . Besonders meine Hunde sind ein großes Hobby von mir geworden. Der eine ist ein kleiner Maltipu- tibetischer Lowenhund – Mischling und 5 Jahre, die andere ist eine 7 Monate alte weiße Schweizer Schaferhundin. Ich bin sehr happy und dankbar, diese Tiere um mich haben zu durfen.

Wie hast Deine Gabe entdeckt und wie bist Du zur Lebensberatung/Kartenlegen gekommen?

nun, einfach dadurch, dass es mir im Leben quasi zugefallen ist. Und als Diplomkrankenschwester auf einer Intensivstation war es sehr interessant, wie sehr die narkotisierten und beatmeten Patienten und Patientinnen auf die eigenen Stimmungen reagierten. War ich selber genervt und gestresst, hatte ich sehr oft das Gefühl, dies auch auf meine Patienten quasi zu übertragen. Auch die Erfahrungen von sterbenden Menschen war sehr interessant. Und als ich 2009-2010 meine erste energetische Praxis hatte, wußte ich noch nicht, was da alle möglich ist, wenn man mit der geistigen Welt zusammenarbeitet. Dies war sehr beeindruckend.

Was bedeutet es für Dich, Menschen auf ihrem Weg zu begleiten?

Professionelle Hilfe zur Selbsthilfe anbieten zu können. Wobei das Thema Traumaaufarbeitung mir selber auch nicht fremd ist und ich über einige Jahre hinweg, einige Ausbildungen diesbezüglich absolvieren konnte. Klopfakupressur (EFT) und auch IoPT sind zum Beispiel sehr gute Ansätze, dass sich etwas lösen darf. Wie gesagt, die Körper-Leiberfahrungen in Kombination mit den seelischen/psychischen Aspeten, das ist mein Ansatz. Und zur Wahrsagerei, diese betreibe ich schon seit Jahren, wobei ich mich auf das schamanische Kartenlegen konzentriert habe. Diese Karten sprechen am deutlichsten zu mir. Und treffen oft genau ins Schwarze.

Was ist Dir in Deinen Beratungen besonders wichtig?

die Ratsuchenden wieder zu sich selber zuruckzufuhren, was nicht jeder mochte, weil der Mensch sehr oft im außen abgelenkt ist. Doch die Losung liegt in uns, in unserem Herzkraftraum. Dort sollte die Reise hingehen, wieder zu sich, zum Wesenskern, der nur allzu oft zugedeckelt, weggedrangt wurde von vielen destruktiven Lebenserfahrungen. Aus diesen heraus bilden sich unsere Glaubenssatze, welche so sehr zur Gewohnheit geworden sind, dass sie uns oft nicht mehr bewußt sein konnen. Hier hinzuschauen und hinzufuhlen, ist mein Ziel. Weil, wo viel Licht ist, da ist auch viel Schatten und dieser mochte gesund integriert sein, weil die Seele kein Ubermaß liebt.

Warum hast Du Dich für unser Portal Destino24 entschieden?

Weil es eine sehr stimmige Plattform ist und ich mich hier sehr wohl fuhle. Die Kollegen und Kolleginnen arbeiten auch sehr professionell und es passt einfach alles.

Hier finden Sie das Profil von Sarah M. ….

Wer ist der Mensch hinter Deinem Profil?

Ich bin die typische Löwe-Frau. Ehrgeizig, optimistisch, energiegeladen und für fast jeden Spaß zu haben. Auf der anderen Seite wirke ich auf manche Menschen vielleicht manchmal etwas forsch oder zu ehrlich.

In meiner Freizeit verbringe ich am liebsten Zeit mit meiner Familie. Durch gemeinsame Aktivitäten, Sport und Gartenarbeit finde ich meinen persönlichen Ausgleich zum Beruf. Mir ist es wichtig immer wieder geerdet zu werden und den Fokus auf das Hier und Jetzt zu richten.

Mir ist es wichtig im Leben immer wieder ins Gleichgewicht zukommen. Sowohl innen als auch außen. Meiner Meinung nach sollte jeder Mensch achtsam mit der Umwelt und sich selber umgehen.

Wie hast Du Deine Gabe entdeckt?

Meine Mutter ist sehr spirituell. Zeremonien und Kartenlegungen gehörten immer zu unserem Leben dazu. Ich bin quasi in das Thema hineingewachsen.

Wie bist Du dann zur Lebensberatung/Kartenlegen gekommen?

Schon seid meiner Kindheit hatte ich hellsichtige Fähigkeiten. Dies hat sich in Träumen und Visionen gezeit, die sich wenig später in der Realität ereignet haben. Viele Situationen in meinem Leben haben diese Gabe immer weiter reifen lassen. Nach einer schweren Erkrankung war mit klar, dass das Universum mir ein eindeutiges Zeichen gesendet hat, um mit meinen Fähigkeiten nach draußen zu gehen und mein Wissen weiter zu geben.

Was bedeutet es für Dich, Menschen auf ihrem Weg zu begleiten?

Ich fühle mich jedesmal auf Neue geehrt, wenn ich Menschen auf ihrem Lebensweg begleiten darf. Die Gegenseitige Resonanz zu einander schafft oftmals sehr schnell ein vertrauensvolles Verhältnis. Es ist immer wieder bewundernswert, wie häufig man gemeinsam, mit kleinen Dingen, große Berge versetzen kann.

Was ist Dir in Deinen Beratungen besonders wichtig?

In meinen Beratungen ist es mir besonders wichtig jedem Klienten oder jeder Klientin auf Augenhöhe zu begegnen. Nach meiner Auffassung sollte jedes Anliegen ernst, vertraulich und ohne persönliche, negative Bewertung behandelt werden.

An welches Erlebnis aus Deiner Beratungspraxis erinnerst Du Dich besonders gerne?

Gar nicht so einfach aus diesem Bereich ein konkretes Beispiel zu nennen. Mir fällt allerdings immer wieder auf, wie schnell ein positiver und fast schon freundschaftlicher Umgang entsteht. Die anschließenden Bewertungen sind wie ein schöner Applaus für einen Musiker nach einem Konzert.

Warum hast Du Dich für unser Portal Destino24 entschieden?

Ich habe mich ganz bewusst für destino24 entschieden, weil dieses Portal sich deutlich von der Masse abhebt. Professionalität und ein freundlicher, respektvoller Umgang stehen an oberster Stelle.

Was möchtest Du den Menschen mit auf den Weg geben?

Am liebsten würde ich den Menschen mit auf den Weg geben, dass jeder ein Stück weit auf den anderen Acht gibt und vielleicht mal öfters auch nach rechts oder links schaut. Gerade in unserer aktuellen Zeit ist es wichtig, sich gegenseitig zu unterstützen. Desweiteren liegt es mir am Herzen, offen über Dinge zu reden, die einen belasten. Ich bin davon überzeugt, dass es immer einen Ausweg gibt

Hier finden Sie das Profil von Lisa…..

Wer ist der Mensch hinter deinem Profil?

ch bin eine ehrliche und kommunikative Person, die einige Ups and Downs im Leben erlebt hat und auch erleben musste. Aber auch daraus konnte und musste ich lernen. Ich bin sehr eitel und mein Perfektionismus steht mit häufig im Weg. Aber trotzdem bin ich sehr bodenständig und meine Familie sowie mein Hund stehen an erster Stelle. 

Wie hast du deine Gabe entdeckt? 

Meine Gabe wurde mir in die Wiege gelegt. Wirklich zuordnen konnte ich sie allerdings erst ab meinem 18/19 Lebensjahr.

Wie bist du zur Lebensberatung und Kartenlegung gekommen?

Schon in meiner Jugend habe ich Menschen gern unterstützt. Ich habe festgestellt, dass ich ein guter Zuhörer bin und dass ich mich sehr intensiv in Situationen und Menschen hineinversetzen kann. Meine Sensibilität spielt ebenfalls eine große Rolle. Durch diese Eigenschaften bin ich zu meiner Berufung gekommen. 

Was bedeutet es für dich, Menschen auf ihrem Weg zu begleiten?

Es gibt mir ein gutes Gefühl und Stärke, Menschen in allen Lebenslagen zur Seite zu stehen.

Was ist Dir in einer Beratung besonders wichtig?

Ganz klar: Ehrlichkeit, Offenheit, Empathie und eine Portion Humor.

An welches Erlebnis aus deiner Beratungspraxis erinnerst du dich besonders gerne?

Wenn ich merke, dass die Anspannung am Ende des Gesprächs abgefallen ist und die positive Energie gewonnen hat.

Warum hast du dich für unser Portal entschieden?

Mir gefällt von Anfang an die herzliche Stimmung, die Ehrlichkeit und Fairness bei Destino24.

Was möchtest du den Menschen mit auf den Weg geben?

Hinfallen, aufstehen, Krone richten und weiterlaufen. Gib niemals auf! Wer aufgibt hat schon verloren. 

Hier finden Sie das Profil von Alexander….

Wer ist der Mensch hinter Deinem Profil?

Ich wusste schon immer, das ich Energien anders wahrnehmen kann als andere. Allerdings habe ich aber in meiner Jugendzeit dem Ganzen nicht so viel Bedeutung beigemessen.

Wie hast Du Deine Gabe entdeckt?

Als ich selber in einer Lebenskrise steckte und ich mir Rat bei einem Medium gesucht habe, erkannte ich meine wunderschöne Gabe. Mir wurde klar, das es auch eine meiner Aufgaben ist, Menschen zu begleiten und ich begab mich auf den Weg in die spirituelle Lebensberatung. Es war sicher nicht immer einfach, aber heute kann ich aus Überzeugung sagen, das es der Richtige Weg war und ich heute für meine Gabe Demut und sehr viel Dankbarkeit empfinde.

Wie bist Du dann zur Lebensberatung/Kartenlegen gekommen?

Mit den Lenormand Karten habe ich im kleinen Freundes- und Bekanntenkreis angefangen die Karten zulegen. Dann habe ich verschiedene Kurse zum Kartenlegen besucht und mich schlussendlich zur Spirituellen Lebensberaterin und Kartenlegerin von bekannten Medien ausbilden lassen.

Was bedeutet es für Dich, Menschen auf ihrem Weg zu begleiten?

In unserem Leben gibt es immer wieder Herausforderungen und Veränderungen. Ich sehe meine Aufgabe darin, die Menschen durch diesen Strom zu begleiten, um eine Hilfe für die Ängste und Nöte zu sein. Veränderungen machen vielen Menschen Angst und ich möchte einen Weg ohne Ängste aufzeigen.

Was ist Dir in Deinen Beratungen besonders wichtig?

Ich sehe den Menschen immer ganzheitlich, in seiner wundervollen und einzigartigen Weise. Wir alle sind hier um zu leben, zu lieben, zu lachen, zu genießen, zu lernen, um uns selbst zu erkennen und um Erfahrungen zu machen. Durch all diese Erfahrungen begleite ich den Menschen immer sehr liebevoll und ehrlich. Ehrlichkeit ist die bedeutungsvolle Macht, mit der ich immer aus tiefstem Herzen berate.

An welches Erlebnis aus Deiner Beratungspraxis erinnerst Du Dich besonders gerne?

Es gibt viele schöne und besondere Erlebnisse. Jeden Tag, wenn mich die Nachricht erreicht das jemand wieder schlafen und lachen konnte, Glücksmomente, die Sonne genießen, sich selbst wieder zu fühlen, sich selbst zu vertrauen und vor allem, sich selbst zu lieben und wertzuschätzen. All das sind besondere Erlebnisse für mich.

Warum hast Du Dich für unser Portal Destino entschieden?

Destino ist mein Zuhause geworden. Schon beim Bewerbungsgespräch, mit unsere tollen Inhaberin Stephanie Bürger, wusste ich :da gehöre ich hin. Destino wird mit viel Herzblut und einem Engagement geführt das man sehr selten in dieser Branche sieht. Du bist hier nicht nur eine Beraterin, sondern hast ganz viele Möglichkeiten Dich zu entfalten und Deine Gabe immer wachsen zu lassen. In diesem Sinne bin ich sehr dankbar, ein Teil dieses herausragenden Teams zu sein.

Was möchtest Du den Menschen mit auf den Weg geben?

Dein erste Natur ist die bedingungslose Liebe. Deine zweite Natur ist die ständige bewusste Wahl, wie du deinen ersten, deiner wahren Natur Ausdruck verleihen willst.

Autor: Neale Donald Walsch

Hier finden Sie das Profil von Sarah Breuner….

Wer ist der Mensch hinter Deinem Profil?

Um mich zu beschreiben, sind insbesondere Authentizität, Tiefgründigkeit und Empathie Eigenschaften, die ich mit mir verbinde. Mir ist wichtig, meinen Mitmenschen auch auf genau diese Weise zu begegnen. Insbesondere meine Familie schätzt diese Eigenschaften sehr an mir, was mich direkt zu der Frage führt, was mir in meinem Leben wichtig ist. So ist es die gemeinsame Zeit mit meinen Liebsten, die für mich einen sehr hohen Stellenwert im Leben hat. Insbesondere das gemeinsame Singen mit meiner Tochter ist eine Freizeitaktivität, aus der ich sehr viel Kraft schöpfe und die ich mit Leidenschaft verfolge. 

Wie hast Du Deine Gabe entdeckt?

Mein ganzes Leben lang begleitete mich schon das Gefühl, eine Verbindung zur geistigen Welt zu haben. Im Alter von 21 Jahren hatte ich eine Nahtoderfahrung, die das Gefühl, eine Verbindung zu haben, zusätzlich verstärkte. Mit den Jahren kristallisierte sich das Gefühl dann zu einer Gabe heraus. 

Wie bist Du dann zur Lebensberatung/Kartenlegen gekommen?

Vor einigen Jahren erlitt ich eine persönliche Krise, aufgrund derer ich damals selbst Rat und Hilfe durch die spirituelle Lebensberatung suchte und auch fand. Dies erweckte in mir den Wunsch, meine Gabe zu nutzen, um auch andere Menschen zu unterstützen, ihren Weg zu finden. 

Was bedeutet es für Dich, Menschen auf ihrem Weg zu begleiten?

Es erfüllt mich mit großer Freude, meinen Teil dazu beitragen zu können, andere Menschen zu unterstützen. Sie mithilfe meiner Hellfühligkeit auf ihrem Weg ein kleines Stück begleiten zu können, bedeutet mir sehr viel. 

Was ist Dir in Deinen Beratungen besonders wichtig?

Mir ist in meinen Beratungen besonders wichtig, mir meine Verantwortung gegenüber all denjenigen, die bei mir Rat und Hilfe suchen, stets zu vergegenwärtigen. So lege ich besonderen Wert auf eine ehrliche und ganzheitliche Beratung, bei der sich die Menschen aufgehoben und sicher fühlen können. 

Warum hast Du Dich für unser Portal entschieden?

Meinen Weg zu „Destino“ fand ich durch die Website, die mich sehr angesprochen hat. So hatte ich direkt ein gutes Gefühl und habe mich bei dem ersten Kontakt auch gleich absolut wohl und gut aufgehoben gefühlt. 

Was möchtest Du Menschen mit auf den Weg geben?

Manchmal wissen wir nicht, warum etwas geschieht und manchmal erscheint es uns auch unfair. Aber bei einer Sache bin ich mir sicher: Auch wenn wir es nicht sofort verstehen, so glaube ich doch fest daran, dass alles, was im Leben passiert, einen Sinn hat. Auch wenn er sich uns nicht sofort erschließt. Insbesondere in dunklen Stunden kann dies ein Trost sein.

Hier finden Sie das Profil von Ute….

Mein Name ist Lena, 38 Jahre alt, glückliche Mama von einem Sohn. Ich lasse mir schon seit vielen Jahren die Karten legen und habe großes Vertrauen in die Lebensberatung. Allerdings musste ich auch echt meine Erfahrungen machen, bis ich für mich MEINE Kartenlegerin gefunden habe. Es gibt ja so viele, aber ich habe feststellen müssen, das auch viele Kartenleger nur schnelles Geld verdienen wollen, aber leider gar nicht Karten legen können.

Zu meiner Kartenlegerin habe ich allerdings totales Vertrauen und sie hat mich schon durch so manche Krise begleitet.

Der schönste Moment, den ich durch die Lebensberatung erlebt habe, war für mich der, als ich einen wichtigen Hinweis bekommen habe, als ich beruflich neu anfangen wollte. Über den Weg, habe ich übrigens meine Kartenlegerin gefunden. Ich bin sehr früh Mama geworden und konnte meine Ausbildung zur Krankenschwester damals leider nicht abschließen. Die erste Möglichkeit hatte ich erst wieder, als mein Sohn in die Schule kam. Ich stand nun vor der Wahl, meine Ausbildung nochmal neu zu starten, oder einen anderen Weg zu gehen. Ehrlich gesagt hatte ich den Wunsch, etwas anderes zu machen. Ich interessierte mich schon immer für die Alltagsbetreuung und die Trauerbegleitung. Aber für diese Bereiche den Platz in einer Umschulung zu finden, war nicht einfach. Alle haben damals zu mir gesagt, ich solle doch meine Ausbildung nochmal aufgreifen, ich hätte ja schließlich den Vorteil, das mir damals nur noch 1 Jahr gefehlt hat, das wäre doch schließlich ein toller Beruf usw. . Das hat mich damals sehr verunsichert und mein Bauchgefühl wurde dadurch immer unwichtiger.

Eine Freundin gab mir damals die Telefonnummer einer Kartenlegerin, von der sie selber total begeistert war. Ich ließ also ebenfalls von ihr beraten und ich werde nie vergessen, wie fasziniert ich damals war. Sie hat gleich erkannt, das ich mich beruflich neu orientieren wollte und nicht mehr in den alten Bereich zurückwollte. Ich hatte ihr vorher davon nichts erzählt!!! Sie zeigte mir mögliche Wege auf, wie ich meinen Wunsch in die Tat umsetzen könnte und sie sagte mir außerdem, das dieser Weg genau das wäre, wofür ich beruflich brennen würde.

Ich habe dann tatsächlich diesen Weg auch eingeschlagen und ich kann sagen, ich habe es niemals bereut. Sie hat mir damals geholfen, mein Bauchgefühl wieder zu erkennen und mich auf meine innere Stärke verlassen, einfach den Schritt zu wagen. Heute bin ich in meinem Traumberuf fest verankert und bin echt dankbar, das ich so eine tolle Kartenlegerin gefunden habe. Ich habe gelernt, mich selber wieder zu sehen und an mich zu glauben.

Ich hoffe, ich kann durch meine kleine Geschichte auch andere inspirieren, es mal auszuprobieren.  Es ist so ein Geschenk, sich endlich selbst zu kennen.

Ihr macht bei Destino wirklich eine tolle Arbeit und ich habe mich total gefreut, Euch meine Geschichte zu schicken und sie hier zu teilen.Vielen Dank für die schöne Aktion und gaaanz lieben Dank für das Guthabenpaket, das ich gewinnen durfte.

Viele Grüße, Lena

Hallo, mein Name ist Grazi, ich bin 39 Jahre alt und ich mache gerne bei Eurer Aktion mit, ein besonderes Erlebnis zu erzählen, was ich durch die spirituelle Lebensberatung erlebt habe.

Ich habe früher nie an sowas geglaubt, weil ich immer nur negative Sachen über Kartenlegen oder ähnliches gehört habe. Ich war auch nie ein besonders gläubiger Mensch, denn in meiner Kindheit hat Glauben bei meinen Eltern keine Rolle gespielt. Allerdings haben auch Emotionen dort niemals eine Rolle gespielt. Mittlerweile weiß ich das es wichtig gewesen wäre, über Emotionen zu sprechen.

Als ich 35 Jahre alt war, erlebte ich eine persönliche Lebenskrise. Meine Ehe zerbrach, weil mein Ex Mann mich mit meiner besten Freundin betrogen hat. Für mich brach damals eine Welt zusammen. Ich hatte auf einen Schlag zwei Menschen verloren, die mich auch noch schamlos belogen haben. Meine Ehe blieb bis zur Trennung Kinderlos, obwohl ich mir so sehr ein Kind gewünscht hatte. Ich fiel in ein bodenloses Loch und wusste nicht mehr was ich machen sollte. Irgendwie funktionierte ich nur noch und fühlte mich einfach leer.

Nach einer Weile (ca. 10 Monate nach der Trennung) versuchte ich mich mit der Situation abzufinden und war davon überzeugt, das ich von nun an wohl einfach alleine bleiben würde. Ungefähr 1 Jahr nach der Trennung war ich auf dem Geburtstag einer Bekannten eingeladen und wie das unter Frauen eben so ist, werden ja dann die unterschiedlichsten Sachen besprochen. Eine Arbeitskollegin, die an dem Abend auch dort war, erzählte über ein für Sie augenöffnendes Erlebnis nach einer Kartenberatung. Für mich klang das im ersten Moment völlig verrückt, aber irgendwie hat es mich die nächsten Tage nicht losgelassen.

Mit null Erwartung und 150% Skepsis wagte ich aber trotzdem einen eigenen Versuch. Ich wollte einfach mal wissen, ob eine Kartenlegerin wirklich etwas über mein Leben wissen könnte. Zu verlieren hatte ich ja sowieso nichts mehr. Und was soll ich sagen: Diese Frau wusste so viele Punkte aus meinem Leben, das es fast schon unheimlich war. Sie konnte mir Sachen aus meiner Kindheit sagen, die ich fast keinem erzählt hatte und ihr vorher natürlich auch nicht. Eine für mich wildfremde Person analysierte nicht nur mein Leben, sondern auch mich selbst. Obwohl ich nicht wollte, fing ich an zu verstehen, warum ich überhaupt in dieser Ehe gelandet war, was Entwicklungsprozesse sind und das ich wohl doch eine Chance glücklich zu werden. Für mich war das damals das ehrlichste Gespräch was ich jemals hatte und es war gleichzeitig der Beginn meiner Reise zu mir selbst. Und das, obwohl ich niemals an sowas geglaubt habe.

Heute, 4 Jahre später, weiß ich wie wichtig dieser Moment für mich war. Diese Kartenlegerin hat mir so sehr die Augen geöffnet und mir gezeigt, das es mehr zwischen Himmel und Erde zu verstehen gibt, was wir mit unseren Augen sehen können. Heute bin ich einfach nur dankbar dafür, das es solche Menschen wie Euch gibt. Durch die spirituelle Lebensberatung habe ich mich selber besser kennengelernt und auch verstanden, das der Weg bei mir anfängt und das ich erstmal mit mir selber glücklich sein muss, bevor ich eine neue Beziehung anfange. Ich bin heute immer noch auf meinem Weg, aber ich gehe ihn jetzt gerne und ich kann den Sinn hinter all dem jetzt besser sehen. Außerdem habe ich gelernt endlich wieder eigene Entscheidungen für mich zu treffen, weil ich mehr auf mein Bauchgefühl höre. Für mich war der Schritt, eine Kartenlegerin zu besuchen, der Start in meine persönliche Veränderung.

Viele Grüße,

Grazie

Ich möchte Euch heute ein bisschen etwas über den tieferen Sinn meiner Kartenberatungen erzählen. Für einige Menschen ist es sicher der schnelle Blick in die Zukunft. Aber für andere wiederum, beginnt mit einer Kartenberatung eine längere Reise – ein Coaching. Du fragst Dich, ob das überhaupt möglich ist? Das ist es und ganz ehrlich, genau diese Reise macht die spirituelle Lebensberatung zu etwas besonderem für mich.

Viele Menschen, die durch die Kartenberatungen zu mir gefunden haben, begleite ich oftmals eine ganze Weile in ihrem Leben. Voraussetzung dafür ist natürlich, das der Ratsuchende (ich meine damit Männer und Frauen) dafür bereit ist, die eigene Lebenssituation zu hinterfragen.

Männer und Frauen, zwischen 35 und 48 Jahren, erleben an irgendeinem Punkt in ihrem Leben, das sie sich festgefahren fühlen. In vielen Fällen sind die Gründe gescheiterte und/oder toxische Beziehung, unentdeckte Co-Abhängigkeiten, Stillstand im Berufsleben, Suchtverhalten, Angst vor dem Alleinsein usw. Dieses Gefühl von festgefahren zu sein, wird allerdings im ersten Ansatz eher als Opferrolle beschrieben:“ Ich habe einfach immer nur Pech im Leben/Ich investiere alles in eine Beziehung und werde trotzdem immer nur verletzt und dann verlassen/Ich bekomme nie etwas zurück/Wenn ich mal Hilfe brauche, ist niemand für mich da/Ich kann nicht mehr kämpfen, weil ich keine Kraft mehr habe“. Diese und viele weitere Äußerungen, sind oftmals der Start der Coaching-Reise und es bleibt immer die Frage nach dem „Warum“.

Mit Hilfe der spirituellen Lebensberatung, die zum einen das Kartenlegen, aber zum anderen auch den Kontakt mit geistigen Welt betrifft, habe ich die Möglichkeit Menschen in diesen Lebenslagen zu helfen. Das Ziel ist, den Menschen dabei zu unterstützen, sich selbst (wieder) zu finden. Aus diesem Grund ist gerade der Coachingbereich etwas ganz besonderes für mich. Es erfüllt mich aus ganzem Herzen, eine Hilfe zu geben, die dann im Endergebnis essentiell für den Menschen ist.

Nun wirst Du vielleicht sagen, das es dafür doch Therapeuten und Psychologen gibt und eine solche Arbeit nichts mit der Lebensberatung zu tun hat. Du hast natürlich Recht, es gibt Therapeuten und Psychologen und das ist auch gut so. Aber es gibt eben auch die spirituelle Lebensberatung. Stelle es Dir einfach als einen „anderen“ Ansatz vor. So wie Du Deine Krankheiten schulmedizinisch behandeln kannst, hast Du ja dort auch die Möglichkeit, auf alternative Heilverfahren zurückzugreifen. Mit der spirituellen Lebensberatung verhält es sich im Prinzip genauso, denn sie einfach ein anderer Ansatz. Letztlich muss jeder Mensch für sich selber spüren, welcher Ansatz für ihn der Richtige ist, denn das ist bereits der 1.Schritt der eigenen Entscheidung.

In meinen Beratungen fokussiere ich mich auf den Ursprung dessen, was den Ratsuchenden in die aktuelle Lebenssituation gebracht hat. Oftmals sind es alte Muster, die seit der Kindheit und Jugend gelebt werden. Manchmal sind aber tiefgreifende Erlebnisse, die im Laufe unseres Lebens stattgefunden haben. Jede Beratung ist natürlich individuell und kann daher nicht pauschalisiert werden. Ich lassen mich in Beratungen ganz auf die Führung der geistigen Welt ein. Die Informationen erhalte ich in Form von Bildern, Aussagen und Hinweisen aus den Karten, die sich in dem bisherigen Leben des Ratsuchenden ereignet haben. Tiefsitzende Schmerz- und Angstpunkte zeigen sich und können auf diesem Wege bearbeitet und aufgelöst werden. Das ist natürlich ein längerer Prozess, der sich zeitlich bei jedem Menschen anders darstellt. Ziel dieser Coaching-Reise ist für mich immer die Verbindung mit dem eigenen Selbst des Ratsuchenden, wodurch wieder, oder erstmals, ein selbstbestimmtes und glückliches Leben möglich ist.

Veränderung findet immer nur in Dir selber statt

Ich habe für Euch mal einige Kundenerfahrungen solcher Coaching-Reisen mitgebracht. An dieser Stelle danke ich Euch meine Lieben, das Ihr Eure Erfahrungen öffentlich macht, um mit anderen Menschen zu teilen, wie Ihr unser Coaching erlebt habt und was es für Euch verändert hat. Zur Wahrung der Anonymität meiner Kunden, veröffentliche ich hier nur den Vornamen.

Erfahrung von Manu:

Heute, nach vielen jahren nachdem ich zum ersten Mal eine Sitzung mit einem Kartenleger in Anspruch nahm, oder besser gesagt, nachdem ich diese in Anspruch nehmen durfte, bin ich vor allem  dem spirituellen coaching, der lebensberatung bei dem die Karten mehr Stütze sind zugeneigt. Man lernt mit jedem gespräch mehr sich zu öffnen und all das gehörte zuzulassen aber auch und das ist wahrscheinlich der wichtigste punkt es wahrzunehmen und auch für sich selbst aus eigener Kraft umzusetzen. Ich sah und sehe noch heute Dinge an mir und auch an anderen, die ich zuvor nicht einmal bemerkt hätte. Ich merke, wie all das zusammenhängt und das alles im Leben seinen Sinn hat. Ich begreife warum gewisse Dinge passieren, warum ich meine eigene intuition und mein eigenes bauchgefühl solange „überhört“ habe, warum sich meine Muster wiederholen und ich mich deshalb lange im Kreis gedreht habe. Durch das Coaching habe ich begriffen was ich hier mache, wer ich war und wer ich heute bin und ganz klar wohin mein weg mich führen soll. Ich habe gelernt auf meinen eigenen impuls auf meine eigene intuition zu vertrauen und das es keine wirklichen Fehler gibt.

Erfahrung von Nadine:

Meine Reise mit Steffi hat vor ca. 1 1/2 Jahren angefangen, ich habe Sie durch „Zufall“ gefunden heute denk ich eher es war Schicksal ☺️ mich hat das spirituelle schon immer fasziniert und hatte schon immer ein sehr gutes Bauchgefühl ..

Ich habe Steffi damals angerufen wegen dem Thema Liebe und ich hab mich sofort bei ihr aufgehoben und verstanden gefühlt. Es war sofort ein Gefühl von Vertrauen da und mit dem Vertrauen habe ich allgemein ein Problem. Steffi und ich haben dann angefangen regelmäßig zu telefonieren und es wurde dadurch eher ein Coaching für mich, wie nur in die Karten schauen wie es den weiter geht! Ohne das Coaching von Steffi und immer wieder aufgefangen zu werden, wäre ich heute nicht dort wo ich bin. Ich hab mich endlich wieder selbst gefunden, nach einer sehr harten und nervenaufreibenden Zeit! Ich wusste, es muss eine Veränderung her, wusste aber nie wie ich anfangen soll…. Steffi stand mir dabei zur Zeit und hat mich auf meine Lernaufgabe vorbereitet und ich habe alte Baustellen bzw Verletzungen  meines Wesens aufgearbeitet was die Vergangenheit angeht! Ich habe endlich wieder angefangen mich selbst zu lieben und das nur ich selbst der Mensch sein kann, der sich glücklich machen kann..

Ich bin Steffi unheimlich dankbar das sie mich begleitet hat und mich wieder zu mir selbst zurück gebracht hat! Ich kann sie einfach nur weiter empfehlen egal ob es mit dem Kartenlegen ist wo sie übrigens immer recht hat auch wenn es sich mal verzögert (Zeiten sind relativ habe ich gelernt) 😉 oder mit dem Coaching, es ist zwar manchmal echt hart aber

es lohnt sich. Ich war noch nie so sehr in meiner Mitte wie jetzt.. ich danke dir für alles meine Liebe!

Erfahrung von Jasmin:

Stephanie ist eine empathische und liebevolle Beraterin. Durch ihr breites Spektrum an Wissen findet sie immer die richtige Lösung für meine Probleme. Dabei ist sie immer nett und freundlich-nie genervt. Ich vertraue ihr sehr, denn sie hat mich schon oft, auch in wirklich schwierigen Zeiten, ganz wunderbar unterstützt. Mit ihrer Hilfe ist es mir möglich, wieder ins Reine mit mir selbst und anderen zu kommen. Sie zeigt mir andere Weg oder Alternativen zu meinem Problem.Niemals würde sie versuchen, mir etwas auf zu drängen, dass ich nicht selbst gewollt hätte!

Du siehst, spirituelle Lebensberatung wird zum spirituellen Coaching und kann wirklich tiefgreifende Veränderung in einem Menschen vollbringen.

Ich hoffe, der kleine Einblick in meine Arbeitsweise kann auch für Dich ein Impuls werden. Es gibt zum Coaching natürlich noch weitere Aspekte, aber ich habe mich heute einfach mal auf das Kernstück konzentriert, um den tieferen Sinn zu erklären.

Du bist nicht alleine, auch wenn Du Dich manchmal vielleicht so fühlst. Aber glaube mir wenn ich Dir sage, das es immer eine Lösung gibt, denn sie ist bereits in Dir vorhanden.

Liebe Grüße,

Eure Stephanie

P.S.: Melde Dich gerne bei mir, wenn Du Fragen zum Coaching hast. Hier kannst Du mich erreichen:

https://www.instagram.com/stephanie.destino24portal/

https://www.destino24.de/berater/stephanie-buerger/

„Jedes Problem ist ein Geschenk. Ohne sie würden wir nicht wachsen.“ – Tony Robbins

Dualseelen und die Liebe…

Was macht eine Dualseelenverbindung so besonders?

Die Dualseele ist eine ganz besondere Art der Seelenpartnerschaft – sie wird auch gerne als die Königsklasse unter den Seelenverbindungen bezeichnet. Im Grunde handelt sich um EINE Seele, die in ZWEI Körpern inkarniert ist. Sie sind verbunden und lieben sich, seit Anbeginn der Zeit, über viele Inkarnationen hinweg. Sie schwingt exakt auf der gleichen Frequenz und hat dieselbe Seelenessenz.

Dein Dual trägt Deine Energie, aber eben entgegengesetzt in sich. Das heißt wir haben uns das große Geschenk gemacht auf all das zu treffen in unserem gegenüber das uns fehlt. Nicht immer bekommen wir geschenkt was wir uns bewusst gewünscht haben. Es kann es durchaus sein, das einer der beiden Partner für dieses Geschenk noch nicht bereit ist.  Es geht um unsere Entwicklung für die jeder unterschiedlich viel Zeit benötigen. Natürlich haben unsere Seelen diese Entscheidung schon getroffen bevor wir inkarniert sind.

„Wie unsinnig es ist, von mir und von dir zu sprechen!
Im Ursprung waren meine Seele und deine vereint.
Sie waren meine Erscheinung und mein Geheimnis,und sie waren deine Erscheinung und dein Geheimnis.
Es gibt kein Ich und kein Du zwischen mir und dir!“

Dualseele – Fluch oder Segen?

Sobald sich die Duale das erste Mal begegnen, wird diese entgegengesetzte Energie freigesetzt und jede der Dualseelen, wird mit den tiefsten Ebenen seiner selbst konfrontiert. Dabei handelt es sich in der Regel um alte Glaubenssätze und Denkmuster, alte Blockaden und mitunter auch sehr tiefsitzende Themen, die wir aus vergangenen Inkarnationen mit uns herum tragen.
Die Duale entdecken sich selbst im anderen wieder und spüren sofort eine tiefe Verbundenheit, die sie sich nicht erklären können. Ebenso erkennen sie die bedingungslose Liebe wieder, die sie seit Anbeginn der Zeit füreinander empfinden. Für all‘ diese Emotionen werdet Ihr als Menschen natürlich keine logische Erklärung finden, weil unser Verstand diese besondere Verbindung nicht rational erklären kann– und doch steht ab diesem Moment fest, das sich diese Verbindung nie (wieder) lösen wird. Im Gegensatz zu den uns bekannten Liebesbeziehungen und Partnerschaften, aus denen man zur Not aussteigen kann, wenn es nicht mehr funktioniert, geht das bei der Dualseelenverbindung nicht.

„Wir sind hier um von unserer Illusion der Getrenntheit aufzuwachen.“

Die Begegnung mit Eurem Dual – Eure Arbeit kann beginnen

Nun steht diese bedingungslose Liebe und Verbundenheit, ZWISCHEN Euren alten Denkmustern, Blockaden und allem, was sich sonst noch freigesetzt hat…..UND DAS IST DER MOMENT, INDEM EURE ARBEIT BEGINNT. Die Duale haben das Ziel, wieder in die Einheit zu kommen – den einen im anderen Teil zu integrieren. Ein mitunter langer Weg wird nun beschritten, der mit sehr viel Leid, aber auch mit unermesslicher Liebe bestückt sein wird.

„Nichts ist unerträglicher als sich die eigenen Fehler einzugestehen.“

Woran erkenne ich, dass ich meine Dualseele getroffen habe?

Nicht jeder Mensch, der Dich tief im Herzen berührt und nicht jede tiefgehende Partnerschaft, ist auch gleich eine Dualseelenverbindung, auch wenn die Vertrautheit noch so groß ist, die Ihr füreinander empfindet.

Manchmal begegnen wir Menschen auch nur, weil sie uns ein Stück unseres Lebens begleiten und unsere Herzen für neue Wege öffnen sollen. Und auch in solchen Beziehungen kann es durchaus möglich sein, das wir alte Blockaden lösen, die wir aus vergangenen Inkarnationen in uns tragen. Diese Begegnungen oder Partnerschaften sind oftmals eine wichtige Vorbereitung auf die Begegnung mit unserem Dual. Du fragst Dich nun sicherlich, woran Du erkennst, das Du möglicherweise Deiner Dualseele begegnet bist? In meinen Beratungen gehe ich dieser Frage natürlich sehr genau nach.

Aber um für Dich eine erste Einschätzung zu erhalten, habe ich im folgenden einige Punkte aufgeführt, an Hand derer Du für Dich prüfen kannst, in welchen Punkten Du Dich wiederfindest.

Kommt Dir das bekannt vor?

Ihr könnt Euch nicht erklären, wo diese Verbundenheit für einen, Euch völlig fremden, Menschen herkommt.

Verliebtheitsphasen existieren nicht – die Liebe trifft Euch sofort und mitten ins Herz.

Ihr könnt an nichts anderes denken, als an diesen Menschen.

Es kommt sehr oft vor, das Euer Dual überhaupt nicht Euer Typ ist.

Eure Konzentration, für das normale Alltagsgeschehen, lässt immer wieder nach.

Ihr habt das Gefühl, von diesem Menschen nicht mehr loszukommen.

Und genauso klar, wird auch von den Schwierigkeiten berichtet:

  • Euer Dual befindet sich vielleicht noch in einer festen Partnerschaft.
  • Er wirkt in der Regel sehr kopfgesteuert.
  • Er wirkt in der Regel sehr kopfgesteuert.
  • Er wirkt rastlos, obwohl ihr das Gefühl habt, das er sich bei Euch ANGEKOMMEN fühlt.
  • Er zieht sich immer wieder, völlig grundlos zurück.
  • Er scheint sich, auf der Gefühls-ebene, nicht wirklich öffnen zu können.
  • Ihr verletzt Euch immer wieder
  • Es gibt Zeiten, in denen er sich sehr häufig meldet und dann wiederum wenig bis gar nicht.
  • Er arbeitet sehr viel oder/und ist viel unterwegs.

Begleitung bei Dualseelenverbindungen – ein wichtiger Bestandteil der Lebensberatung

Wahrscheinlich wirst Du Dich, mit Deiner Situation, in der Auflistung wiedergefunden haben. Tiefere Aspekte, schauen wir uns gerne in einer ausführlichen Beratung mit Dir an. Aus eigener Erfahrung wissen wir, wie wichtig es ist, die einzelnen Prozesse zu erkennen und zu bearbeiten. Das ist einer der Gründe, warum ich die Begleitung bei Dualseelenverbindungen als festen Bestandteil meiner Beratungen integriert haben.

Eine Dualseelenverbindung  ist sicher einer der schwierigsten Wege, die Ihr in Eurem Leben beschreiten könnt. Aber mit ein bisschen Hilfe und Begleitung, werdet Ihr es schaffen, die vielen Täler zu durchqueren. Ihr habt ein wundervolles Geschenk in diesem Leben erhalten! Nutzt diese Chance und lasst Euch, auf diesen Weg ein, denn wir leben weil wir lieben.

Bleibt gesund und bis bald!

Eure Stephanie

Vielleicht geht es Dir ja auch so: Du entdeckst für Dich, dass sich immer wieder „seltsame Zufälle“ in Deinem Leben ereignen, Du weißt oft schon vorher, dass Dich jemand anruft, oder was ein anderer sagen möchte. Du spürst die Anwesenheit von Verstorbenen, oder nimmst Gerüche wahr, die sich in Deiner direkten Umgebung eigentlich nicht befinden können. Diese Liste könnte ich noch endlos fortsetzen. Wahrscheinlich gab es bereits Momente, in denen Du an Deinem Verstand gezweifelt hast, oder zumindest der Versuch von Dir gestartet wurde, eine „rationale“ Erklärung für die erlebte Erfahrung zu finden. Aber ich glaube das Wichtigste Thema dabei ist die Frage: Mit wem kannst Du darüber reden?

Aus eigener Erfahrung kann ich Dir versichern, dass Du definitiv nicht verrückt bist! Aus Erzählungen weiß ich, dass es aber leider auch in der heutigen Zeit wohl immer noch schwierig ist, für all diese Erfahrungen geeignete Gesprächspartner zu finden. Viele Menschen, die in meinen Beratungen eine Anlaufstelle finden, berichten mir darüber, wie sehr sie sich zum Teil schämen. Es ist ihnen peinlich, darüber zu sprechen, oder geschweige denn dazu öffentlich zu stehen. Sie werden von Nachbarn, Freunden, Kollegen und sogar von Familienmitgliedern mit ungläubigen Augen angesehen und als „jetzt durchgeknallt“ und seltsam eingestuft

Ich möchte diesen Artikel einfach dafür nutzen, auf genau diesen Punkt aufmerksam zu machen! Du bist nicht verrückt und es muss Dir auch nichts peinlich sein! Im Gegenteil: Du hast einen wichtigen Anteil in Dir und Deinem Leben entdeckt! Trau Dich, auf diesem Weg weiter zu gehen, gib Deiner inneren Stimme Raum und versuche die Aussagen im Außen zu ignorieren. Es ist absolut nichts falsch daran, sich über den Sinn des Lebens Gedanken zu machen, oder wie es z.B. nach dem Tod weitergeht. Es ist in Ordnung, all diesen „seltsamen Zufällen“ auf den Grund zu gehen und zu entdecken, das es eben KEINE rationale Erklärung dafür gibt. Und es ist ebenso in Ordnung zu entdecken, dass sich tatsächlich Geistwesen um Dich herum aufhalten, die Du auch auf die unterschiedlichsten Arten wahrnimmst.

Es ist wichtig, in diesen Situationen einen Austausch mit Gleichgesinnten erleben zu können, oder einen Mentor zu finden, durch den man sich weiterentwickeln kann. Ich gebe Dir Recht, wenn man eben genau diese Dinge nicht an jeder Ecke findet. Aber ich kann Dir auch versichern, dass es eben genau diese Möglichkeiten gibt! Von meiner Seite kann ich Dich z.B. herzlich in ein Gespräch mit mir einladen! Ich schaue mir gerne Deine Situation mal genauer an und stehe für all Deine Fragen zur Verfügung. Durch eigene, sehr langjährige Erfahrungen kann ich Dir helfen, Deine Stärken in der spirituellen Wahrnehmung herauszufiltern und Dir wichtige Ratschläge für Deine nächsten Schritte geben.

Die Spiritualität ist ein großer Begriff, mit unglaublicher Vielfalt. Sich darin zu Recht zu finden, fällt am Anfang schwer. Aber es ist nicht unmöglich! Auch für Dich gibt es dort einen Platz.

Wenn Du mehr darüber wissen möchtest, kontaktiere mich gerne per email, oder natürlich auch über die direkte Beratung. Schreibe mir auch gerne in die Kommentare, wo Du gerade stehst, oder auch, welche Erfahrungen Du bisher gemacht hast. Ich bin gespannt, was Du zu berichten hast!

Trau‘ Dich ruhig, einen nächsten Schritt zu gehen und höre immer auf Dein Bauchgefühl.

In diesem Sinne sage ich bis ganz bald und ich freue mich, von Euch und Euren Erlebnissen zu erfahren!

Eure Stephanie

Die Autorin